Benefizkonzert erbringt 2.315 Euro für den Hilfsfonds „Dortmunder Kinder in Not“

  • von Claudia Pathmann

Für das Chorensemble Maria Königin war es eine Premiere. Erstmalig setzten die Sängerinnen
und Sänger ihre Stimmen nicht nur für schöne Musik, sondern gleichzeitig für die gute
Sache ein. Auf Anregung von Chorleiterin Marie-Luise Nieder hatte der renommierte Chor
Ende Juni ein Benefizkonzert in der katholischen Kirche Maria Königin in Eichlinghofen gegeben.
Damit wurden Spenden für den Hilfsfonds „Dortmunder Kinder in Not“ gesammelt.
Mittlerweile konnte der Spendenscheck überreicht werden. „Wir freuen uns sehr über die
Höhe der Summe“, waren sich Marie-Luise Nieder und der Vorstand des Chorensembles
einig. 2.315 Euro standen auf dem großen Spendenscheck, den sie Alwin Buddenkotte vom
Hilfsfonds übergaben. „Das ist viel mehr, als man erwarten konnte“, bedankte sich der
Fonds-Koordinator, der dazu auch einige philosophische Gedanken äußerte: „Wenn sich
kulturelles und soziales Engagement begegnen, dann profitiert die Gesellschaft gleich in
mehrfacher Hinsicht.“ Der Hilfsfonds wurde 2008 von den Katholischen Sozialen Diensten
und der Katholischen Stadtkirche Dortmund ins Leben gerufen. Kinder aus Dortmund sollen
in Notsituationen unterstützt werden. Geholfen wird ausschließlich mit Sachspenden, damit
die Hilfe dort ankommt, wo sie benötigt wird. Alle Verwaltungskosten werden vom Sozialdienst
Katholischer Männer getragen. So kann jeder gespendete Euro zu einhundert Prozent
für die Hilfe eingesetzt werden.
Warum ist die Spende so hoch ausgefallen? „Das liegt sicherlich einerseits daran, dass unser
Publikum die Aufforderung von Frau Nieder zu einer ‚stillen Kollekte’ wortwörtlich nahm“,
„Es ließ die Münzen im Portemonnaie und warf nur Geldscheine
in die vorbereiteten Spendenboxen.“ Andererseits konnte das Chorensemble einige
große Einzelspenden gewinnen, deren Geber nicht genannt werden wollten. Die Veranstaltung
wurde außerdem von der Bezirksvertretung Hombruch unterstützt. Chorleiterin Marie-
Luise Nieder, der Vorstand des Chorensembles und der Hilfsfonds „Dortmunder Kinder in
Not“ bedanken sich bei allen Spendern und Unterstützern des Konzerts sehr herzlich.

Let us know your thoughts: